Der Stempferhof

Für Ihren Urlaub in die Fränkische Schweiz, bietet der Stempferhof moderne und gemütlich eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit Wintergarten und regionaler Küche, eine gemütliche Lobbybar mit Kaminecke, eine Saunalandschaft mit Sauna, Dampfbad, Sanarium und Wellnessanwendungen, sowie einen zeitgemäßen Event- und Tagungsbereich. Der Stempferhof erfreut sich einer Vielzahl an Stammgästen, die neben dem angenehmen Ambiente, insbesondere die Gastfreundschaft der Hotelmitarbeiter zu schätzen wissen.

85 Jahre Stempferhof

Eine Geschichte der Gastfreundschaft

Der Stempferhof wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als Gästehaus, für die zahlreichen Erlanger Studenten erbaut, die zu jener Zeit bereits in die Stempfermühle im Wiesenttal eingekehrt sind. Nach den Entbehrungen des 2. Weltkrieges, stand das Haus lange Zeit leer und drohte zu verfallen. Anfang der 70er Jahre wurde das Gebäude vom Johannischen Aufbauwerk, aus Berlin gekauft. Es wurde angebaut, umgebaut und neues Gelände für die Errichtung einer Kurparkanlage erschlossen, sehr zur Freude der zahlreichen Gästegruppen, die das Haus fortan mit Leben füllten. Zur Jahrtausendwende standen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an, deren Umsetzung, mit der Neueröffnung im Jahr 2007 abgeschlossen war. Seit dem empfängt der Stempferhof im neuen Gewand, die zahlreichen Gäste aus nah und fern. Herzlich willkommen.

Flyer Geschichte Stempferhof

Umgebung

Gößweinstein

Direkt im Herzen der Fränkischen Schweiz, im oberfränkischen Landkreis Forchheim, befindet sich der staatlich anerkannte Luftkurort Gößweinstein, der weit über die Grenzen der Region hinaus, als größter Dreifalltigkeits Wallfahrtsort und insbesondere für seine barocke Wallfahrtsbasilika und die fast Eintausend Jahre alte Burg Gößweinstein bekannt ist. Der Ortskern zeichnet sich durch enge, verwinkelte Gassen mit schmucken Fachwerkhäuschen aus. Das ganze Jahr über finden diverse Veranstaltungen in der Marktgemeinde Gößweinstein statt, darunter die Balthasar Neumann Musiktage , Konzerte in der Basilika Gößweinstein , das Lichterfest in Gößweinstein , Nachtwächterführung Gößweinstein und vieles mehr.

Die "Fränkische"

Die Fränkische Schweiz ist eine der ältesten Urlaubsregionen Deutschlands. Romantiker gaben der Landschaft ihren Namen und würdigen die Region als "Schlupfwinkel des deutschen Gemüts", die insbesondere durch schroffe Felsformationen, romantische Felder und Wiesen, tief eingeschnittene Flusstäler, Schluchten und eine Vielzahl an Höhlen, Burgen und Ruinen gekennzeichnet ist. Die malerische Landschaft lockt jährlich viele Wanderer, Kletterer und Naturfreunde an, unter Motorradfahrern ist die "Fränkische" aufgrund Ihrer engen und kurvenreichen Straßen sehr beliebt. 

Freizeitmöglichkeiten

Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie

Weiter

Wanderungen

Die Wandertipps unserer Mitarbeiter mit dem besten Blick auf Gößweinstein und die Region

Weiter

Sehenswertes

Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in Vergangenheit und Gegenwart...

Weiter